Nach einer weiteren unvergesslichen Saison wurde Mike James vom "Roca Team" von den Fans, den Medien, den Mannschaftskapitänen und den Cheftrainern zum "wertvollsten Spieler" der EuroLeague-Saison 2023-24 gewählt und ist damit der erste französische Meisterschaftsspieler, dem dies in der Geschichte gelang.

Der dynamische Guard war der Anführer des Roca-Teams, das auf dem Weg in die Playoffs in der dritten Saison in Folge einen Vereinsrekord an Siegen aufstellte und bis auf einen Sieg an das "Final Four" der Playoffs der europäischen Liga herankam.

James erzielte in dieser Saison mit einer Ausnahme in allen 39 Spielen zweistellige Werte und belegte mit 17,9 Punkten pro Spiel den zweiten Platz. Ganz nebenbei wurde James auch noch zum besten Scorer der EuroLeague aller Zeiten, was seiner MVP-Saison noch mehr Glanz verleiht. James zeigte die ganze Saison über sein ganzes Scoring-Arsenal, sei es mit seinen typischen Step-Back-Dreipunkten oder mit Angriffen auf den Korb.