Die erste internationale ökologische Heißluftballon-Verfolgungsjagd der Welt, der Prince Albert II Cup, wurde abgesagt.

"Ungünstige Wetterbedingungen zwischen dem 1. Februar und dem 30. April 2024 haben uns gezwungen, den Prince Albert II of Monaco Cup 2024 abzusagen, da die instabilen Wetterbedingungen, die durch die globale Erwärmung und die besonders hohe städtische Dichte des Fürstentums verursacht werden, uns daran gehindert haben, unter den erforderlichen optimalen Sicherheitsbedingungen zu starten", sagte Alain Cruteanschii, Präsident des Clubs der Aeronauten von Monaco und Organisator des Cups.

Dieser internationale ökologische Heißluftballonwettbewerb wurde auf das erste Quartal des nächsten Jahres verschoben.

"Das Team der Aeronauts of Monaco bedankt sich herzlich bei S.D. Fürst Albert II. und seiner Stiftung für ihre Unterstützung sowie bei unseren Partnern und den Medien, die unsere Aktion zugunsten der Nutzung sauberer Energien und Technologien, die den Planeten schonen, unterstützen. Wir sehen uns 2025 zu neuen Abenteuern...", heißt es in dem offenen Brief von Cruteanschii.

Gekennzeichnetes Bild: Der MONACO-Ballon