Der AS Monaco und APM Monaco haben die Verlängerung ihrer Partnerschaft um zwei weitere Spielzeiten bekannt gegeben und setzen damit ihre Zusammenarbeit bis 2026 fort.

APM Monaco, ein führender Name auf dem Markt für schicken Modeschmuck, ist seit 2023 Hauptpartner des fürstlichen Vereins und wird auch während der französischen Ligue 1-Meisterschaft auf der Vorderseite der Trikots der Profimannschaft zu sehen sein.

Aufbauend auf den in der letzten Saison gestarteten Initiativen wie dem "Bijou du mois by APM Monaco" und verschiedenen Foto- und Videodrehs zielt die Partnerschaft darauf ab, die Verbindung zwischen ihren Gemeinschaften weiter zu stärken und das Image des Fürstentums und der Marke zu fördern.

Diese Saison ist eine ganz besondere, denn sie steht ganz im Zeichen des hundertjährigen Bestehens des Vereins. Um diesen Meilenstein zu feiern, werden im Stade Louis-II verschiedene Aktivitäten für das Publikum organisiert, darunter die Möglichkeit, APM Monaco-Schmuck zu gewinnen, um das Erlebnis für die Monaco-Fans zu verbessern und ihre Beziehung zur Marke zu vertiefen.

APM Monaco wird auch weiterhin seine zahlreichen Influencer und Botschafter einladen, um die Fangemeinde von "Rouge et Blanc" zu vergrößern. Die Partnerschaft wird das Wachstum und die Sichtbarkeit der Marke APM Monaco in den nächsten beiden Spielzeiten unterstützen, da die Mannschaft des Fürstentums über 25 Millionen Fans in den sozialen Medien hat.

Philippe Prette, CEO von APM Monaco, kommentierte die Verlängerung dieser lokalen Zusammenarbeit wie folgt: "Als monegassische Marke freuen wir uns, unsere Zusammenarbeit mit AS Monaco fortzusetzen. Mit dieser Partnerschaft sind wir stolz darauf, unsere monegassische Herkunft hervorzuheben und zum Image des Fürstentums beizutragen."