Im Rahmen des Engagements des Rathauses von Monaco für den Umweltschutz und vor allem mit dem Ziel, die verschiedenen Generationen zu sensibilisieren, organisiert die städtische Einrichtung eine völlig neue Veranstaltung im Fürstentum: einen Freskomarathon zum Thema Umwelt.

Dieser "Marathon der Fresken" findet anlässlich des diesjährigen Weltumwelttages am Mittwoch, dem 5. Juni, von 14.00 bis 17.00 Uhr im Prinzessin-Antoinette-Park statt.

Insgesamt werden 5 Fresken geschaffen:

Das "Klimafresko", ein Familienspecial für Kinder ab 10 Jahren, ermöglicht es allen, die Mechanik, das Ausmaß und die Komplexität der Herausforderungen des Klimawandels zu verstehen, um gemeinsam mögliche Lösungen zu erkunden.

Die "Kompostschleife" wird sich auf das Verständnis der Natur und der ökologischen Funktionen von Böden konzentrieren. Dieses Fresko wird das Bewusstsein für den Ressourcenverbrauch und seine ökologischen Auswirkungen schärfen, indem es den Schwerpunkt auf Bioabfall legt. Außerdem soll es zu neuen Konsumgewohnheiten anregen, um den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern.

Die "Fresko der Kreislaufwirtschaft" soll die Fragen beleuchten, die mit dem Übergang von Produktions- und Verbrauchssystemen zu einem vorteilhafteren Kreislaufmodell verbunden sind. Ziel ist es, die Debatte über die Nutzung natürlicher Ressourcen und das Management von externen Effekten, Abfällen und Umweltverschmutzung, die durch unsere unterschiedlichen Lebensstile entstehen, neu zu beleuchten.

Das "Ocean Fresco" wird die Probleme des Ozeans und die Auswirkungen unserer Aktivitäten auf dieses Ökosystem beleuchten, um konkrete Handlungsmöglichkeiten zu schaffen.

Das "Wasserfresko" wird sich umfassend mit dem Wasserkreislauf befassen. Die Teilnehmer werden vier Schlüsselaspekte erforschen: den natürlichen Wasserkreislauf, den anthropogenen Kreislauf, der durch menschliche Aktivitäten beeinflusst wird, sowie die Auswirkungen des Menschen und des Klimawandels auf diese Prozesse. Dieses Fresko wird es ermöglichen, die individuellen und kollektiven Maßnahmen zu bewerten, die für eine bessere Bewirtschaftung dieser kostbaren Ressource ergriffen werden können.

Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung ist erforderlich. Diese kann per E-Mail an environnement@mairie.mc erfolgen.

(Originalquelle: Pressedienst des Rathauses von Monaco)

Ausgewähltes Bild: Die Erschaffung Adams", ein berühmtes Beispiel für ein Fresko von Michelangelo